5. handwerksFORUM Netzwerk Handwerk

Vom Rohstoff zur Form

Fr, 1. Okt, 13.00–19.30 Uhr, Malerwinkel Rattenberg

NetzwerkHandwerk veranstaltet heuer zum 5. Mal das Handwerksforum in Tirol. Schwerpunkt der heurigen Veranstaltung ist "Rohstoff-Verarbeitung-Form".

Unser Ziel im Rahmen dieses Forums ist es aufzuzeigen, welche besonderen Rohstoffe wir im Alpenraum vorfinden und wie diese von außergewöhnlichen Handwerkern und Gestaltern mit viel Wissen, Können und Innovationsgeist bearbeitet und geformt werden. Daraus entstehen nicht nur besondere Unikate, die unser Leben bereichern und verschönern. Die Arbeit engagierter Handwerker*innen zeigt sehr spannende Wege auf, wie wir den brennenden Themen Ökologie, Regionalität und Gesundheit begegnen können.
So unterschiedlich unsere Referenten, ihr beruflicher Hintergrund und ihre Tätigkeit sind – es ergeben sich doch bei allen Gemeinsamkeiten. Alle befassen sich mit teils jahrhundertealten Techniken und altbekannten Rohstoffen, betreiben und entwickeln ihr Gewerk mit Leidenschaft und Innovation weiter und suchen die Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung.

Freitag, 1. Oktober 202113:00 - 19:30 Uhr

Malerwinkel Rattenberg
Pfarrgasse 92-93
A-6240 Rattenberg

Referent*innen

  • Doris Pfaffenlehner, Maßschuhmacherin, Dirndlleder, Niederösterreich
  • Martin Rauch, Lehmbau, Vorarlberg
  • Anja Diekamp, hydraulische Kalke, Institut für Materialwissenschaften UNI IBK
  • TBA (Referent*in aus dem Bereich textiler Materialien)

Moderation: DI Dr. Gertrud Tauber, architektur:lokal

Anmeldung erforderlich!

Jetzt kostenlos anmelden (info@netzwerk-handwerk.tirol)

Wie weisen darauf hin, dass die Einhaltung aller vorgeschriebenen COVID-Vorgaben vorgeschrieben ist.

Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle an den Themen Handwerk, Gestaltung, Nachhaltigkeit, Regionalität und Handwerkskultur interessierten Menschen.

Netzwerk HandwerkAndrea Achrainer (Projektleitung)T+43 660 5023337Minfo@netzwerk-handwerk.tirol

Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen des 5. handwerksFORUMs am Veranstaltungsort Fotos und / oder Videos angefertigt werden und zu Zwecken der Berichterstattung, Bewerbung, Nachberichterstattung und Dokumentation der Veranstaltung in den verschiedensten (sozialen) Medien veröffentlicht werden können. Für Unfälle wird nicht gehaftet.