Netzwerk Handwerk.
Initiative für
Qualität und Gestaltung
im Handwerk
Region Kitzbühel-Kufstein

Natur auf dem Dach

Der Plattenmacher von Fieberbrunn.

In früheren Zeiten war das "Plattenmachen" weit verbreitet - heute zählt die manuelle Dachplattenerzeugung zu den ganz seltenen Handwerken. Peter Bucher aus Fieberbrunn zählt zu den ganz wenigen Fachleuten, die das alte Handwerk der Dachplattenherstellung heute noch beherrschen. Ein Meister seines Faches, dessen Produkte mittlerweile nicht nur in Österreich, sondern in ganz Europa gefragt sind: manuell gefertigte Dach-, Boden- und Wandplatten aus Portlandzement.

Bucher folgt bei der Produktion ganz dem alten Vorbild, es wurde in seiner ursprünglichen Form beibehalten, um die Qualitätsvorteile der händischen Erzeugung nicht zu verlieren. Ganz wichtig ist Bucher auch der ökologische Aspekt seiner Tätigkeit: „Wir arbeiten ausschließlich nach dem Reinheitsgebot mit Sand, Wasser und Zement. Dadurch ist es uns möglich, ein vollkommen natürliches Produkt herzustellen, das eine Lebensdauer von mehr als 140 Jahren erreicht.

Jede Platte wird einzeln gefertigt. Beton der höchsten Güte wird nach händischem Einbringen und Vorglätten mittels speziellem Rüttelschild zweimal hoch verdichtet. Anschließend wird mit einem „Abziehmesser“ der Beton mit Walkbewegungen nochmals verdichtet und geglättet. Durch diesen Vorgang erhält die Bucher Dachplatte eine sehr gute Dichtigkeit und eine hohe Druckfestigkeit. Durch Aufbringen von Zement und Wasser entsteht die „Lasur“, die eine vorzeitige Moosbildung verhindert und die Lebensdauer der Bucher Dachplatte wesentlich erhöht.

Die Dachplatten werden schonend luftgetrocknet, Haarrisse können dadurch vermieden werden, was zu noch besseren technischen Werten der Produkte führt. Schneenasen der Dachplatte werden im Nasszustand händisch aufgebracht und damit ist garantiert, dass diese Schneenase genauso lange hält wie die Platte selbst.

Kunststoffe vermeidet Bucher bei der Produktion: „Wir lehnen es kategorisch ab, Kunststoffe wie z.B. Klebstoffe zum Aufkleben der Schneestopper oder kunststoffähnliche Lasuren zum Porenverschluss oder zur Farbgestaltung zu verwenden. Die Lebensdauer solcher Beschichtungen sind aufgrund des Alterungsprozesses der Kunststoffe unter UV Einwirkung kurz und reduzieren damit die Lebensdauer des Dachsteines wesentlich.

Rücksichtnahme auf die Umwelt, Nachhaltigkeit und Achtsamkeit spielen in der kleinen Manufaktur generell eine große Rolle: „Durch die händische Fertigung unserer Dachplatten mit reinen Naturprodukten entstehen keine Emissionen und wird minimalste Energie verbraucht. Damit tragen wir aktiv zum Klimaschutz und zur Erhaltung einer gesunden Umwelt bei. Wir gehen besonders verantwortungsbewusst und schonend mit den Ressourcen unseres Lebensraumes um.“

Facts

  • Handwerk:
  • Eigentümer:
  • Gründung:
  • Generation:
  • Mitarbeiter:
  • Produkte:

Bucher Platten Werkstatt

Bucher Platten Werkstatt - Herstellung von Dachplatten mit Reihnheitsgebot in höchster Qualität.