Netzwerk Handwerk.
Initiative für
Qualität und Gestaltung
im Handwerk
Region Kitzbühel-Kufstein

Eines der ältesten Handwerke

Das Gerben zählt zu den ältesten Handwerks- und Kulturtechniken der Menschheit. Leder und Felle zählen zu den ersten Materialien, die vom Menschen erzeugt wurden. Tierhäute werden seit jeher verwertet und mit verschiedensten Arbeitsweisen und Gerbstoffen haltbar gemacht. Das geschieht über verschiedene Prozesse, mit denen Häute, Felle und Bälge in haltbares Leder und Fellmaterial umgewandelt werden. Heute ist die große Herausforderung, das Gerben mit möglichst umweltverträglichen Gerbstoffen durchzuführen. Das Endprodukt der Gerbung ist Leder – vielfältig in Material und Textur, von weich und geschmeidig bis robust und steif: großartige Naturprodukte mit zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten: Möbelbau, Automobilausstattungen, Bekleidung, Schuhe, Taschen, Accessoires – es gibt kaum ein Produkt, bei dem nicht Leder oder Felle als Rohstoff dienen oder zur Veredelung verwendet werden und so dem Werkstück das gewisse Etwas und eine edle Note geben.

Mitgliedsbetriebe

Gerberei Trenkwalder GmbH

Scheffau am Wilden Kaiser

Von Hand gegerbt, mit Liebe verarbeitet. Martin Trenkwalder gerbt mit Zutaten aus der Natur und setzt so einen neuen Trend im uralten Handwerk.

Blaiken 77A-6351 Scheffau am Wilden Kaiser
+43 5358 43183info@gerberei-trenkwalder.at
Website