Netzwerk Handwerk.
Initiative für
Qualität und Gestaltung
im Handwerk
Region Kitzbühel-Kufstein

Expedition Handwerk

Kids von 5 bis 15 entdecken das Handwerk

Expedition Handwerk - an zwei Wochenenden unternahmen insgesamt 35 Kinder zwischen 5 und 15 Jahren eine Entdeckungsreise zu verschiedenen Handwerksbetrieben in der Region Kitzbühel – Kufstein. Ein Projekt der Initiative Netzwerk Handwerk.

Handwerksstationen
Dabei konnten die jungen Expeditionsteilnehmer an mehreren Stationen Handwerk aus nächster Nähe erleben. Auf der Tour entstanden futuristische Sitzmöbel mit Rollen und Beleuchtung, bei deren Herstellung die Kinder auch selbst Hand anlegen durften.Im Sägewerk, beim Schlosser, Drechsler, Raumausstatter, Elektriker, Installateur, Tischler, Maler bis zum Käsereibetrieb konnten sie dabei Einblicke in verschiedene Handwerksberufe gewinnen und durften gemeinsam ein Werkstück anfertigen. Gemeinsam erlebten die jungen Handwerker einen kompletten Produktionsprozess: vom Planlesen, dem Sägen eines Brettes aus einem Holzstamm, dem Drechseln eines Fußes aus einem Rohling, dem Biegen der Eisenteile, Polstern und Beziehen der Sitzfläche, dem Ausschneiden, Verleimen und Bemalen bis zum Zusammenbau der Einzelteile wurde das Werkstück gemeinsam produziert und fertiggestellt. Mit großer Begeisterung ließen sich die Kinder und Jugendlichen von der Freude am Handwerk, vom kreativen Tun, vom gemeinsamen Schaffensprozess anstecken und überraschten die Handwerker mit ihren vielen Fragen zum Handwerk, zu Materialien, Werkzeugen und Maschinen. Zum Teil wurden die Kids von Eltern und Großeltern begleitet, die Kinder- und Jugend-Entdeckungsreise wurde so zum echten Generationenprojekt. Entwickelt wurde “Expedition Handwerk” von der Kunst- und Architekturschule “bilding” Innsbruck (Monika Abendstein, Pia Sandner) und dem Studio41 Architektur Innsbruck (Christian Dummer).

Engagierte Handwerker
Organisiert wurde die Tour von der Initiative “Netzwerk Handwerk”, die neben vielen anderen Zielen Begeisterung bei Kindern und Jugendlichen für das Handwerk wecken möchte. Danke sagen die Organisatoren an alle Handwerker, die an diesem Projekt mitgearbeitet haben und ihre Werkstätten und ihre Zeit für diesen spannenden Tag zur Verfügung gestellt und mit ihrem Engagement diese Tour möglich gemacht haben. – Die “Expeditionsstationen” und die am Projekt beteiligten Handwerker: Drechsler Sepp Achrainer, Niederau; Drechsler Helmut Oberhauser, Ellmau; Laserschnittcenter Gwercher, Kundl; Sägewerk Neuschmied, Raumausstatter Buchmayr, die Milchbuben, Installationen Pletzer, Elektro Biedermann, der maler höck, Tischlerei Misslinger/Biembacher – alle Hopfgarten.

Ihr Handwerk
ist nicht dabei?

Jetzt Mitglied werden und gemeinsam Qualität und Gestaltung im Handwerk stärken!

Mitglied werden